Montag, 30. März 2015

MINYONFALLS & TALLOW BEACH

So ihr Lieben,

auch wenn wir schon seit gestern Mittag in Coffs Harbour sitzen, werden die Tage noch Bilder aus Byron Bay folgen.

Zu diesem Post jetzt. Nach dem Tag, an dem wir unserenSurfkurs hatten, dachten wir uns, da wir ja das schicke Auto hatten, dass wir doch etwas raus fahren und die Gegend erkunden. Und so sind wir dann raus gefahren und haben uns auf den Weg Richtung den Minyonfalls gemacht. 
Nach der ca. 3/4 Stunde Fahrt durch kurvige und auch etwas unbefestigte Straßen kamen wir dann an diesem schicken und unglaublich schönen Punkt an, der wie im Internet schon beschrieben, das "feeling" von Mittelerde (Herr der Ringe) und tropischen Regenwald hatte. 
Und da wir noch jung sind, waren wir so frei die Absperrung mal frech zu übersehen, und haben uns mal an den Abgrund gewagt, welcher 300 m nach unten ging. Und es war ein sehr aufregendes Gefühl, 1 m vor dem Abgrund zu stehen, und zu wissen, wenn du da runter fällst, bist du Matsch (sorry Mama und Papa, wir leben ja noch).  

Und nach der abgefahren Fotosession wollten wir beide noch nicht auf den Camping Platz zurück, und suchten uns auf Gooogle Maps, ja das gute Google Maps, einen Strand aus der in einem kleinen Nationalpark lag, und als wir dort ankamen, waren wir total geflasht von den großen Wellen und dem absolut leeren Strand. Nur ein paar wenige Surfer waren dort, welche die riesigen Brächern ritten. Wir werden euch den Strand auf Google Maps mal markieren, da dieser auf bestimmt zu Fuß von Byron Bay erreichbar ist. 

Also genießt die Bilder der hier endlosen Weiten!

Alex & Leo







































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen