Montag, 9. Februar 2015

KAKADUS IN PARADISE

Hallo ihr Lieben,

Wir sind jetzt seit 2 Tagen in Airlie Beach zu finden, das ist eine kleine Stadt an der Ostküste, die zwischen Townsville und Mackay liegt. Sagt euch bestimmt alles nichts, oder?

Bekannt ist Airlie Beach durch die Whitsundays Islands, eine Inselgruppe mit weißen Sandstränden und türkisem Wasser. Also ein kleines Paradies hier auf der Erde.
Und genau dort werden wir übermorgen den Tag verbringen. Freut euch schon mal auf die Bilder. Wir sind auch schon sehr gespannt, wie es wird.

Aber jetzt erstmal zu Airlie Beach und unserem Hostel:
Airlie Beach ist eine reine Touristenstadt, Einwohner = Fehlanzeige.
Es gibt wunderschöne  Strände  und eine Lagune (öffentliches und kostenloses Freibad). Zwei Häfen und ist gefühlt von 50 % deutschen Backpackern oder Reisenden überlagert.
 
Kakadus in paradise?

Ja, hier leben Kakadus in freier Wildbahn, aber sie wissen genau, wo sie etwas zu Essen bekommen. Genau, bei uns im Hostel!
Jeden Morgen und Nachmittag kommen sie zu uns ins Hostel. Gestern waren es 8 Stück. Vor 2 Tagen besuchten sogar 18 Kakadus das Hostel, laut anderen Backpackern.
Wunderschöne und extrem zutrauliche Vögel.

Leo und ich hatten einen auf dem Arm, und bei Leo ist er sogar auf die Schulter geklettert.
Tut das weh?
Ja, dass tut es manchmal. Die Kakadus haben sehr spitze  Krallen und mit dem Schnabel zwicken sie einen ab und zu in deine Hand, wenn sie die Haferflocken nicht treffen.
Aber das war eine  unglaubliche  Erfahrung, einen freilebenden Kakadu auf dem Arm  zu haben.
 
Lange Rede kurzer Sinn, schaut euch einfach die Bilder an und überzeugt euch selbst von diesem kleinen Paradies hier.
 
Cheers,

Leo & Alex
 





















 

1 Kommentar:

  1. Also 2. Versuch; Bei diesen geilen Bildern fällt mir spontan nur ein Song von den 4 Pilzköpfen aus Liverpool ein:
    "I'd like to be on Airlie Beach in a Kakadus garden in the shade...." Und da soll man nicht neidisch werden ;-))

    AntwortenLöschen