Dienstag, 24. Februar 2015

CYCLONE MARCIA! WARNUNG - FLUCHT - RÜCKKEHR

Hallo ihr Lieben,

wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, wurden wir von einem Cyclone (Hurricane) heimgesucht.
Alles fing damit an, das wir darauf hingewiesen wurden, dass ein Cyclon sich bildet und wir doch unsrere Sachen packen sollten. Gesagt, getan. Danach haben wir uns erstmal vor den Fernseher gesetzt uns auf weitere Warnungen gewartet. Mittlerweile war es schon 22 Uhr. Und wir gingen langsam ins Zimmer, um ein paar Stunden schlaf zu benommen.
Um 6 Uhr morgens kam dann die Nachricht, dass wir jetzt Yeppoon verlassen werden um in Rockhampton Schutz zu suchen. Also alle rein ins Auto und ab nach Rockhampton. Dort haben wir dann in der Tiefgarage von einem Kino den Tag verbracht.
Jede Stunde ein neues Update, wie und wo und vor allem mit welcher Stärke der Cyclon bei uns eintrifft.
Nach 2 Stunden war klar, dass der Cyclone mit der Stufe 5 in Yeppoon einschlägt und bei uns in Rockhampton mit 4.
Damit nicht genug. Wir lasen dann auch noch, dass der very destruktive Core direkt über uns rüber geht.
Also ein Hurricane mit einer Windgeschwindigkeit von bis zu 285 km/h.
Das waren die Vorhersagen. Um 11 Uhr ging es dann los. Erst ein bisschen Wind und Regen aber dann auf einmal fliegende Dachteile, umstürzende Bäume und Äste und Wasser auf den Straßen.
Man kann das alles nicht wirklich in Worte fassen.
Auf dem Rückweg nach Yeppoon haben wir das Ausmaß der Verwüstung gesehen und das werden wir jetzt mit euch teilen.

Vorhang auf für .... (Trommelwirbel).... Cyclone Marcia! 

Lieben Gruß,
Leo und Alex









 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen