Mittwoch, 28. Januar 2015

PALM COVE

So meine Lieben,

heute folgt gleich der zweite Post von unserem Cairns Aufenthalt.
Gestern haben wir uns endlich mal dazu überwunden in dieser tropischen Hitze wegzugehen, und ein bisschen die Umgebung zu erkunden.
Letzten Endes haben wir uns dazu entschieden, einen Strand, der etwa eine Stunde entfernt ist von unserem Hostel, zu besuchen.
Mit dem Bus, der auch hier in der Stadt verkehrt, ging es dann Richtung Palm Cove, einen von vielen Stränden, die zusammen insgesamt 26 km lang sind.
Als wir dort ankamen, waren wir beide total gefläscht, es sah aus wie auf den vielen Karibikbildern.

Eigentlich hatten wir vor, dort schön zu baden und ein bisschen zu schnorcheln, doch leider war kein Netz im Meer, und so wurden wir leider von vielen, vielen Quallen abgehalten, zu baden.

Aber trotzdem war es ein schöner Ausflug, und schon alleine für den Anblick hat es sich gelohnt, dahin zu fahren.

Viele liebe Grüße aus dem heiß, tropischen Cairns,

Alex & Leo















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen